html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"> The Story - Free Template by www.temblo.com
Ich werde mich hier mit mir und meiner Krankheit, wenn man es denn so nennen mag auseinandersetzen. Ganz einfach, weil es gut tut alles aufzuschreiben. Wer sich mit dem Thema Selbstverletzung nicht auseinandersetzen oder nur sinnlose Kritik üben will, den bitte ich diesen Blog zu verlassen. Lasst mich so leben, wie ich bin, denn ich kann nichts für mein Sein.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Was ist es, dass mich so sehr an dich bindet?

Was ist es? Ich kann keinen klaren Gedanken fassen. Ich sehne mich einerseits so sehr nach Nähe zu sehr, auf der anderen Seite bist du mir egal geworden.. Was ist es? Ich habe doch monatelang nicht wirklich das Bedürdfnis gehabt, mit dir in Kontakt zu treten..ein paar Tränen.. ein paar Gedanken.. es hielt sich in Grenzen...

Und nun? Will ich wirklich, dass alles von vorne losgeht? Wird es das überhaupt?

Wird es das, dann will ich nicht mit dir sprechen.. will ich mich nicht mit dir konfrontieren...

 

WAS DENKST DU, WAS DU DA TUST?.. WAS HAST DU DIR DABEI GEDACHT MICH ANZUSCHREIBEN... ICh fehle dir, aber auf einer ganz anderen Ebene..DU magst mich, ich weiß.. Freundschaft.. Warum willst du dann unbedingt wissen, wie es mir geht.. Warum hinter meinem Rücken?

Ich liebe dich und werde es immer tun... Vielleicht ist es egal, mit oder ohne Kontakt zu dir.. Ich werde dich immer lieben.

 

14.9.08 00:34
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007
Free Template by
www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog